//
du liest...
Bücher

Lee Strobel: Der Fall Jesus

Wir können bei der Evangelisation niemanden überzeugen. Aber dennoch werden wir oft von Fragen gereizt, die die historische Wirklichkeit und die allgmeine Wahrscheinlichkeit der Geschehnisse zur Zeit Jesu betreffen. Lee Strobel ist ein angesehener Journalist. Er hat seinerzeit den Skandal um den unfallträchtigen Ford Pinto aufgedeckt. Auch ihn reizten – als Nichtchristen – ebensolche Fragen. Mit journalistischer Gründlichkeit ging er den Fragen nach. Beispielsweise wie genau sah eine Geißelung bei den Römern aus und in welchem Zustand befand sich der Mensch Jesus auf dem Kreuzgang? Mediziner, Historiker, wissenschaftliche Gutachter vervollständigen Stück für Stück wie bei einem Gerichtsfall das Gesamtbild des historischen Jesus. Selbst die Frage nach der Auferstehung muss sich einer kritischen Betrachtung unterziehen. Am Ende bleibt dann für Lee Strobel selbst nur die Frage: Wenn dies alles wahr ist, kann ich dann noch sagen: „Ich glaube NICHT daran“? Lee Strobel war am Ende seiner Reise überzeugt von der Richtigkeit der Angaben der Bibel. Dies verhalf ihm zum Glauben. Das Buch ist angenehm zu lesen und auch die Darstellung der trockenen Fakten gelingt Strobel in ermüdungsfreier Art. Wer in seinem Bekanntenkreis Nörgler und Zweifler hat, kann ihnen dieses Buch zur Hand geben. Vielleicht ist es ihnen eine Hilfe.

Advertisements

Über Michael Richter

please see personal pages on my blog

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Monatsarchiv

%d Bloggern gefällt das: