//
du liest...
Materialien

Wozu Bibelschule?

Es gibt viele Wege der Zurüstung einzelner oder von Gruppen. Der Dienst am Herrn ist ohne eine starke Grundlage nicht dauerhaft durchzuführen. Die wichtigste Voraussetzung, diese Grundlage zu erhalten, ist das beständige Studium der Bibel. Sie ist die vollständige Offenbarung Gottes an uns.

Dennoch fällt es uns manchmal schwer, bestimmte Zusammenhänge zu verstehen oder Gottes Wort im Lärm dieser Welt wirklich zu hören. Hier können bibeltreue Bücher Abhilfe schaffen, die sich eines bestimmten Themas im Licht der Bibel annehmen und so eine Verbindung zwischen Abschnitten der Bibel schaffen, die vielleicht nicht so offensichtlich sind.

Auch wenn wir genügend Ruhe haben, uns in Sein Wort zu versenken, können bestimmte Aufgaben eine tiefergehende Zurüstung verlangen.  Zudem gehört es zu unserem Auftrag, das Wort zu lehren. Insbesondere jungen Christen (und damit meine ich jene, die frisch neugeboren sind) brauchen häufig einen äußeren Ansporn, um den inneren Widerstand zu überwinden. Hierzu habe ich in meinem Leben verschiedene Möglichkeiten kennengelernt.

Zum einen bietet meine Gemeinde (www.fecg-koeln.de) allen getauften Christen an, innerhalb eines Jahres die Bibel vollständig durchzuarbeiten. Hierfür stehen Dozenten aus Gemeinden, Bibelschulen und Missionswerken bereit. Die vollständige ‚Tour‘ vollzieht sich innerhalb 10 Monaten an je einem Samstag im Monat. Näheres dazu unter http://www.kjb-koeln.de/index.php.

Ferner bietet das EBTC (http://www.ebtc-online.de/) in Wochenendkursen eine Zurüstung für Prediger an. Diese Kurse finden in Berlin und Zürich statt. Studenten des EBTC haben die KJB vor ca. 5 Jahren gegründet.

Das Bibelseminar Bonn (http://www.bsb-online.de/) bietet ein Vollzeitstudium mit Batchelor- und Masterstudiengängen an, sowie Abend- und Ferienkurse.

Weitere empfehlenswerte Bibelschulen sind in Brake (http://www.bibelschule-brake.de/) und Giessen (http://www.fthgiessen.de/)

Alle diese Schulen bieten Abschlüsse in Form von Zeugnissen o.ä. In allen Schulen sind Hausaufgaben eine Pflichtübung, ebenso der tätige Dienst in der Gemeinde des Herrn.

Im Aufbau befindet sich derzeit ein Programm, das schon in vielen Ländern der Welt eingesetzt wird. Es wurde vor ca. 20 Jahren von Dennis Mock in den USA erstellt, um insbesondere in den armen Ländern dieser Welt Diener des Herrn kostengünstig ausbilden zu können. Es besteht aus 10 Büchern, die jeweils einen Kurs abbilden, und einer in der Landessprache verfügbaren Studienbibel. Die Seminare werden vor Ort gehalten, von einem zuvor in einem Workshop ausgebildeten Trainer. Das Programm möchte dabei nicht nur für den Gemeindedienst zurüsten, sondern auch weitere Trainer hervorbringen, die als Mulitplikatoren dienen. Im Herbst 2009 ist dieses Programm nun auch in Deutschland angekommen. Brüder vom BTCP (http://www.bibletraining.com) und CWO (http://www.compassionworldoutreach.org/) haben mir und anderen Interessierten das Programm vorgestellt. Einige Wochen später haben  wir ein weiteres Training in Dresden durchgeführt und mehr Menschen für dieses Programm begeistern können.

Einzelheiten zu alldem unter http://www.bibeltraining.de.

Bei meinen Surfings durchs Netz bin ich auf ein weiteres erstaunliches Angebot gestoßen: bbnBI. Hier kann man sich kostenlos anmelden, kostenlos die Kurse online hören oder downloaden und anschließend kostenlos kurze Tests machen. Dadurch kann man selbst unter ungünstigen Lebensumständen seine eigene Zurüstung betreiben bei völlig freier Zeiteinteilung. Die Audiovorträge wurden von so namhaften Brüdern wie Benedikt Peters, Erwin Lutzer, Roger Peugh, Wilfired Plock und Wilhelm Busch zur Verfügung gestellt. Ein wirklich gutes Programm!

Advertisements

Über Michael Richter

please see personal pages on my blog

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Monatsarchiv

%d Bloggern gefällt das: