//
du liest...
Wegweiser

Die Sünde wider den Heiligen Geist

Guthrie hat in seinem Buch „Unser Anteil an Christus“ eine, wie ich finde, sehr gute Definition für diese echte ‚Todsünde‘ gegeben:
„Sie ist ein Verwerfen der und ein sich Widersetzen gegen die Hauptwahrheit des Evangeliums und des Heilsweges, der dem Menschen durch den Geist Gottes ausdrücklich in seiner Wahrheit und seinem Nutzen aufgezeigt worden ist – und das erklärtermaßen, freiwillig, vorsätzlich, boshaft und tückisch, und sie führt zu hoffnungsloser Furcht.“
Sie ist damit nicht ein unter Folter erpresstes Lästern gegen oder Abschwören von Gott. Auch nicht die Lästerung Gottes im Zustand des Wahnsinns oder der Raserei, denn hier handelt der Mensch nicht im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte. Auch wenn sich solche Lästerungen in den Gedanken eines Menschen wiederfinden, dort aber nicht geduldet werden, liegt nicht der Tatbestand der Sünde wider den Heiligen Geist vor. Ebenso wenig handelt es sich darum, wenn man die guten Dinge in anderen verabscheut, bevor man weiß, dass sie gut sind. Auch nicht der Neid auf die geistlichen Fortschritte anderer, die man sich selbst doch so sehr wünscht. Es gilt auch nicht das Widerstehen, das Auslöschen, das Betrüben oder Dämpfen des Heiligen Geistes durch viele sündige (Ab)Wege als eben diese Sünde. Selbst Selbstmord oder Mord an gottesfürchtigen Menschen gilt nicht per se als Sünde wider den Heiligen Geist, wenn man dabei unter einer schlimmen Versuchung steht.
Ist denn eine unserer Sünden schwerer als Trunkenheit und Inzest wie bei Lot nach dem Gericht über Sodom und Gomorrha? Ist sie schwerer als der durch Mord verdeckte Ehebruch Davids mit Batsebas oder dem schrecklichen Abfall von Salomo? Übler als die Morde, der Götzendienst und die Zauberei von Manasse? Schlimmer als der Zorn gegen Gott und sein Handeln wie bei Jona? Furchtbarer als die Verleugnung Jesu durch Petrus in der Nacht, als Er gefangen genommen wurde, obwohl Jesus selbst ihn exakt davor gewarnt und er das Gegenteil geschworen hatte? Sündigst du schlimmer als Paulus, der die Christen verfolgte und sie unter Folter zu Lästerungen zwang?
Lies über die angegebenen Personen in der Bibel und staune über Gottes große Gnade. Sie gilt auch Dir!

Advertisements

Über Michael Richter

https://jakobamjabbok.wordpress.com/2010/07/23/zur-person/

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Monatsarchiv

%d Bloggern gefällt das: